Menu

iGrafx 2015 für mehr Flexibilität und Kosteneffizienz

Neue Software-Suite ermöglicht Prozessautomatisierung, Veröffentlichung von Prozessbeschreibungen, rollenorientierte Navigation und Synchronisation globaler SAP-Templates

Karlsfeld bei München, 02. Februar 2015. iGrafx, Spezialist für Business Process Management (BPM), bringt iGrafx 2015 auf den Markt. Mit dieser neuen Software-Version erweitert iGrafx sein Lösungsportfolio und adressiert insbesondere Unternehmen, die immer öfter mit komplexen Initiativen zur Unternehmenstransformation zu tun haben.

iGrafx 2015 bietet leistungsfähige Funktionen und Services, mit denen sich nachvollziehbare Entscheidungen treffen lassen, die auf verbesserten Prozess-Einsichten basieren. Automatisierte Prozesse können problemlos implementiert und detaillierte Prozessdokumentationen für den Wissensaustausch erstellt werden; man kann alle Unternehmensinformationen, die eine Rolle innerhalb der Organisation direkt betreffen, einsehen und durchsuchen. Unternehmen, die globale SAP-Implementierungen verwalten, bekommen durch iGrafx 2015 zudem einen besseren Einblick, wie sich Änderungen auf den Geschäftsbetrieb auswirken.

„iGrafx 2015 bietet unseren Kunden mehr geschäftliche Flexibilität und Kosteneffizienz, indem es nicht nur die Erstellung von wiederholbaren und vorhersagbaren Prozessen unterstützt, sondern deren Transparenz deutlich erhöht“, sagt Ken Carraher, CEO bei iGrafx. „Dank diesen neuen und optimierten Features können unsere Kunden ihr Ziel, schnellere und kostengünstigere Wege der Unternehmensführung zu finden, besser erreichen.“

Mit der neuen Software haben Unternehmen nun die Möglichkeit, ihre Abläufe zu verstehen, zu steuern und kontinuierlich zu optimieren. Von diesen neuen Funktionen zur Prozessautomatisierung profitieren insbesondere Unternehmensgruppen, die flexible Lösungen suchen, mit deren Hilfe sie ihre Abläufe verbessern und angesichts des fortwährenden Wandels agil bleiben können. Durch die individuell anpassbare Veröffentlichung von Prozessbeschreibungen in iGrafx 2015 lassen sich außerdem schnell detaillierte Prozessdokumentationen erstellen, die schließlich als Anforderungen, Verfahrensanweisungen und erforderliche Auditkontrollen verteilt werden können. Über das rollenbasierte Portal hingegen können Benutzer schnell und einfach sämtliche unternehmensweite Informationen einsehen und durchsuchen, die speziell ihre Position im Unternehmen betreffen.

Auch Unternehmen, die globale SAP-Implementierungen verwalten, haben einen echten Vorteil von der neuen Lösung: Sie können in iGrafx Template-Projekte erstellen und bearbeiten, die mit SAP Solution Manager synchronisiert werden. Globale Änderungen werden nur einmal in dem globalen Template vorgenommen und lokal zur Bewertung und Implementierung ausgerollt. Dies unterstützt eine regionenübergreifende Standardisierung.

„iGrafx ist bekannt für seine robusten BPM-Lösungen. Daher freuen wir uns, dass wir unseren Kunden mit dem neuen Lösungspaket einen echten Mehrwert bieten können“, erläutert Armin Trautner, Managing Director EMEA bei iGrafx. „Sie profitieren von einer besseren Sicht auf die Prozessleistung. Des Weiteren lassen sich bei Bedarf schnell Änderungen umsetzen, um Prozesse effektiv zu verbessern“.

Weitere Informationen zu iGrafx gibt es auf www.igrafx.de, Twitter, Google+, Xing und LinkedIn.

Über iGrafx

Mit den Business Process Management Lösungen von iGrafx lassen sich produktive Prozesse für das gesamte Unternehmen flexibel entwerfen, realisieren und optimieren. Dabei fügt iGrafx weltweit die drei wichtigsten Prozesskomponenten – IT, Geschäftsanalyse und Prozessinitiativen – wirkungsvoll zusammen und unterstützt so eine messbare Steigerung der Produktivität. In mehr als 20 Ländern und mit über 10.000 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen stellt iGrafx den Nutzen seiner Kunden konsequent in den Mittelpunkt. Mit den umfassenden und benutzerfreundlichen Werkzeugen für prozessorientierte Lösungen sind sowohl internationale Konzerne als auch mittelständische Unternehmen in der Lage, im weltweiten Wettbewerb ihre Spitzenposition effizient zu verteidigen oder auszubauen. Mehr Informationen über iGrafx finden sich unter www.igrafx.com.

Pressekontakt:

iGrafx GmbH 
Linda Holz 
Tel.: +49 (0) 8131 3175 192 
www.igrafx.de

© 2015 iGrafx GmbH. Alle Rechte vorbehalten. iGrafx, alle iGrafx Produktnamen sowie das iGrafx-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der iGrafx GmbH und/oder ihrer Niederlassungen in USA. Alle anderen Produkte, Schriftarten, Firmennamen und Logos sind Marken oder eingetragene Marken der betreffenden Unternehmen.