Join us every Wednesday for an expert-led demonstration of the world’s most comprehensive business process management solution: iGrafx Origins.

Sign Up

Menu

Einsatz von Aufzeichnungssystemen, Ermitteln von Brennpunkten, Reduzieren von kostspieligen, manuellen Prozessen sowie Vorbereitung auf Compliance-Audits

Zuweisen von Risiken/Regeln sowie Meldung von Lücken in der Schadensminderung im Prozesskontext

  • Hinzufügen und Importieren von Risiko- und Regelkatalogen zur Wiederverwendung
  • Erstellen von Risiko- und Regelinstanzen im Rahmen der Prozessabläufe
  • Berichte über Risiken, die nicht geregelt sind

Spezifische Beurteilung der Risiken und Regeln pro Instanz innerhalb der Prozessstruktur

  • Abschätzen der Risikowahrscheinlichkeit und Auswirkungen basierend auf den betrieblichen Besonderheiten des Prozesses
  • Bewertung der Wirksamkeit der gesetzten Regeln, die spezifische Risikoinstanzen abschwächen
  • Nutzen von Risikokategorien zur Vereinfachung der Regelabdeckungsanalyse
  • Anwenden von Geschäfts- oder Industrie-spezifischen Eigenschaften für ein klareres Bild, z.B. Key vs. Non-Key, SOX, BASEL, Solvency II, usw.
  • Errechnen und Melden des Restrisikos anhand der Beurteilung von Risiko und Regeln

Nutzen von Risiko- und Regelkatalogen für Wirtschaftsprüfungen im Prozesswesen

  • Darstellung der Wirksamkeit der Risikominderung bereits im Risikokatalog
  • Aufzeigen von Risiken aus dem Katalog, die bisher nicht in der Prozessstruktur modelliert werden

iGrafx Online Trial Evaluation

Give iGrafx a try for free!