In unserer iGrafx Demo bieten wir Ihnen die Gelegenheit unsere Business Process Management-Lösung live kennenzulernen -
unverbindlich und kostenfrei.

ANMELDEN

Menu

Drei Fragen an... Dr. Thomas Starke, Geschäftsführer Dr. Starke Managementsysteme

Spiegeln sich Normenanforderungen auch in Prozessen wider? Klar, das tun sie. Aber wie wichtig ist dabei ein planendes Prozessmanagement für Auditoren und prozessverantwortliche Führungskräfte? Dieser Frage gehen wir in unserem Kurzinterview mit Dr. Thomas Starke nach, Audit-Experte und Geschäftsführer von Dr. Starke Managementsysteme

1) Was macht Dr. Starke Managementsysteme (DRSM)?

DRSM ist eine IT-orientierte Unternehmensberatung. Wir besitzen eine eigene innovative Produktentwicklung des workflowgesteuerten Werkzeugs Dashboardcentral Enterprise. Wir stellen unseren Kunden außerdem die BPM Plattform von iGrafx zur Verfügung und bieten Installation, Support, Customizing und Betreuung aus einer Hand. Unsere Kunden bekommen von uns aufbereitete BPM-Inhalte sowie ein kundenspezifisches Coaching. Wir bieten Datenmanagement auf kundeneigenen Servern oder in der Cloud auf Hosting-Servern mit Standorten innerhalb Deutschlands. Wir sind als DRSM nun schon seit über 20 Jahren am Markt und seit 1997 Partner von iGrafx. Alle unsere Projekte im Bereichen QM und Prozessorganisation haben wir in dieser Zeit mit der iGrafx BPM Suite erfolgreich bewältigt. Die Konzentration auf diese Produktsuite in Verbindung mit einer innovativen Zusammenarbeit mit iGrafx EMEA braucht diesen nachhaltigen Erfolg.

2) Eine Ihrer Kernkompetenzen ist das Auditmanagement. Was wird bei einem Audit genau untersucht?

Ein Audit ist ein sehr wichtiges Instrument für das Management eines Unternehmens. Das Ergebnis ist die Sicht eines kritischen Kunden (intern wie extern) auf die Wirksamkeit der eigenen Organisation, und davon hängt der Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens direkt ab. Die Wirksamkeit einer Organisation kann man auf verschiedene Art und Weise messen. Die Betrachtungseinheit kann ein Produkt (Einzelteil), eine Produktgruppe oder ein komplexes Produktsystem (ein PKW, ein Medizinprodukt o.ä.) sein. Ebenso ist eine Auditierung von Prozessen (Tätigkeit bis hin zu vollständigen Prozessen und gesamten Prozesssystemen) möglich.



Quelle: Dr. Starke Managementsysteme GmbH


Anforderungen von Normen (z.B. ISO 9001, 14001, 20000-1, 27001, 50001 etc.) und Gesetzen spiegeln sich in Produkten und Prozessen wider. Das bedeutet, dass die Prozesse und Produkte die Normenanforderungen erfüllen müssen. Funktioniert dies nachweislich, ist eine Zertifizierung durch eine akkreditierte Zertifizierungsorganisation möglich. Audits sind zu planen, durchzuführen, auszuwerten und aus Abweichungen und erkannten Potenzialen Maßnahmen abzuleiten, abzuarbeiten und einer nachhaltigen Lösung zuzuführen. Je komplexer eine Organisation ist, um so schwieriger ist es, die Wirksamkeit derselben zu beurteilen. Ebenso sind die Anforderungen aus verschiedenen Normen an Prozesse oft nicht mehr überschaubar. Die für Auditierungen extra ausgebildete Auditoren sollten diese Auditprozesse beherrschen können.

Ein gutes BPM-System hilft hier als planendes Prozessmanagement, jederzeit den Überblick für Auditoren und prozessverantwortliche Führungskräfte zu beherrschen. So lassen sich Relationen zwischen Prozessen, Verantwortlichkeiten (RACI), Anforderungen, Risiken etc. abbilden und übersichtlich darstellen. Auf Basis dieses planenden Prozessmanagements hilft DRSM AuditCentral das Auditmanagement sowohl bei kleinen Unternehmen bis hin zu Konzernstrukturen zu beherrschen.

3) Gibt es aktuell ein erfolgreiches Kundenprojekt in diesem Bereich?

Unser langjähriger Kunde Tropack Packmittel GmbH in Lahnau (Hessen) nutzt bereits seit über zehn Jahren iGrafx als BPM Tool und DRSM AuditCentral als zentrales Audit-Tool. Hier werden Audits nach ISO 9001 und VDA 6.3 sowie besondere Audits bzgl. Hygiene, DSGVO sowie 5S und Sicherheitsprozesse gemanagt. Heiner Siering, Qualitätsmanager bei Tropack: „Ohne diese Werkzeuge würden wir die Anforderungen unserer Kunden nicht mehr bewältigen können! Kunden loben im Zusammenhang mit externen Audits in unserem Hause stets ausdrücklich die Professionalität unser Audit- und Prozessmanagementlösung und unsere Geschäftsführung ist regelrecht begeistert von diesen internen Dienstleistungen.“


Share this post

Twitter Facebook Googleplus LinkedIn Email

Leave a Comment

* required fields