Business Process Management meets Process Mining – iGrafx kauft Logpickr

Next Generation Process Mining: Neue Technologie ermöglicht schnellere Ergebnisse für Operational Excellence, Compliance und digitale Transformationsinitiativen

Die iGrafx Business Transformation Platform ermöglicht es Unternehmen, die Strategie mit der Umsetzung zu verbinden und gleichzeitig Risiken zu minimieren, Compliance zu gewährleisten und einen Rahmen für Governance und kontinuierliche Geschäftsverbesserung zu schaffen. Mit der Übernahme des Process Mining-Spezialisten Logpickr, mit Sitz in Rennes, Frankreich, kann iGrafx seine Kunden bei diesen Zielen noch besser unterstützen. Logpickr Logo

Logpickr hat die zum Patent angemeldete Process Mining-Lösung Process Explorer 360 entwickelt. Mit dem Kauf von Logpickr bietet iGrafx nun einen ganzheitlichen Lösungsansatz zur Prozessverbesserung. Unternehmen, die sich auf Operational Excellence, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften oder digitale Transformationsinitiativen konzentrieren, können ihre Prozesse – und damit ihr Ergebnis – erheblich verbessern.

Wann macht Process Mining Sinn?

Beim Process Mining werden Geschäftsprozesse anhand digitaler Spuren in IT-Systemen analysiert und rekonstruiert. Die einzelnen Prozessschritte werden zusammengefügt, der Prozess wird visualisiert und ausgewertet. Das Process Mining ist somit eine Methodik des Prozessmanagements und unterstützt Unternehmen dabei, die tatsächlichen Prozesse aufzudecken, Prozesswissen zu modellieren und einen realen Einblick in die eigenen Abläufe zu bekommen. Das Ziel: Die Prozesse anschließend erfolgreich optimieren zu können.

Warum Process Mining?

Mit Process Mining können Unternehmen ihre Prozessrealität mit der Prozessannahme vergleichen, indem sie Informationen aus Quellen wie Ereignisprotokollen, sogenannte Eventlogs, extrahieren. Diese Logs geben ihnen ein detailliertes Verständnis dafür, welche Schritte unternommen werden, um einen Geschäftsprozess abzuschließen.

Nach Angaben von Fortune Business Insights wächst der globale Markt für Process Mining Software mit einer CAGR von 49,3 Prozent. Es wird erwartet, dass er bis 2028 von 627 Millionen Dollar auf 10 Milliarden Dollar ansteigen wird. Gartner sagt voraus, dass der Markt für Process Mining allein im Jahr 2022 die Marke von 1 Milliarde US-Dollar überschreiten wird.

Dieses Wachstum wird von Process Mining-Anbietern vorangetrieben, die Funktionen für künstliche Intelligenz kombiniert mit Mining-Funktionen implementieren. Unternehmen können damit Echtzeitanalysen und mehr Möglichkeiten zur Verbesserung der Geschäftsabläufe anbieten. Nach Angaben von Accenture konnten 88 Prozent der Unternehmen, die maschinelles Lernen in Geschäftsprozesse implementiert haben, eine 8-fache Verbesserung erzielen.

Der Analyst Alan Pelz-Sharpe stellt jedoch fest, dass die Phase der Geschäftsanalyse eines jeden IT-Projekts zwar die kritischste ist, aber auch diejenige, für die in der Regel die wenigsten Ressourcen bereitgestellt werden.

Der Logpickr-Vorteil

Die Process Mining-Funktionen der Logpickr-Lösungen beinhalten eine hochentwickelte Technologie, die es dem Tool ermöglicht, komplexe Prozesse leichter zu verstehen und die Analyse durch die Untersuchung von gleichzeitigen Ereignissen zu vereinfachen.

Herkömmliche Mining-Lösungen funktionieren bei einfachen, linearen Prozessen, sind aber unzureichend, wenn es um die Kombination von gleichzeitigen und systemübergreifenden Ereignissen geht. Ein Unternehmen muss jedoch über sehr viel Know How verfügen, um zu verstehen, was genau erfasst wurde. Ansonsten kann es passieren, dass viel Zeit mit der Analyse falscher Varianten verschwendet wird.

Da Logpickr gleichzeitige Aufgaben analysieren kann, reduziert Process Explorer 360 die Anzahl der Varianten um bis zu 80 Prozent. Die Lösung nutzt auch Funktionen der vorausschauenden künstlichen Intelligenz, um Benutzer vor möglichen Prozessproblemen zu warnen.

iGrafx kauft Process Mining spezialisten Logpickr

Nutzen Sie diese neue Process Mining-Technologie in Kombination mit Machine Learning und künstlicher Intelligenz in einer benutzerfreundlichen, hochfunktionalen Oberfläche.

Umfassenderes Business Process Management

Umfassendes Business Process Management beginnt mit einer gründlichen Analyse der vorhandenen Systeme, wobei alle Interaktionen auf das geplante Unternehmensdesign zurückgeführt werden. Mit den richtigen Lösungen können die Teams den ursprünglichen Prozessplan besser verstehen, Daten über die tatsächlichen Abläufe sammeln und Bereiche identifizieren, die zu optimieren sind.

Mit Process Explorer 360 und der iGrafx Business Transformation Platform können Unternehmen dies erreichen:

  • Echtes 360-Grad-Prozessmanagement: Fügen Sie Process Mining hinzu, um die “Soll”-Sicht und die “Ist”-Sicht des Prozesses zu verbinden, um eine korrekte Konformitätsanalyse zu gewährleisten und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren.
  • Größere operative Intelligenz: Kombinieren Sie die Leistung von BPM und Process Mining, um Live-Einsichten und umsetzbare Informationen im Kontext zu gewinnen und sich so von der Konkurrenz abzuheben.
  • Kürzere Zeit bis zur Wertschöpfung: Treffen Sie schneller richtige Entscheidungen und verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil, mithilfe der umfassenden Prozessanalyse.

Zu den Anwendungsfällen gehören die Verbesserung von Geschäftsprozessen, Audit und Compliance, Analyse und Validierung sowie Prozessautomatisierung.

Ein Prozess zur Verbesserung der Performance

Durch den Einsatz der iGrafx Business Transformation Platform und des Process Explorer 360 können Unternehmensanalysten sicherstellen, dass Daten und wichtige Key Performance Indikatoren aufeinander abgestimmt und in eine operative Ansicht im Repository eingebunden sind. Dies sorgt für mehr operative Intelligenz und eine echte 360-Grad-Ansicht des Prozesses.

Process Explorer 360 bietet die folgenden Vorteile für das Process Mining:

  • Mit der gleichzeitigen Ereignisanalyse wird das Potenzial für falsche Varianten eliminiert und sichergestellt, dass sich die Benutzer auf die tatsächlichen Varianten konzentrieren, um schnellere Ergebnisse zu gewinnen.
  • Die Lösung reduziert den Bedarf an Analystenressourcen und wird mit einem Anschlussmodul für über 100 gängige Systeme geliefert, wobei die Integrationen über einfache Low-Code-Definitionen erfolgen.
  • Die Lösung kann große Datenmengen in Echtzeit und in großem Umfang verarbeiten. Dies stellt sicher, dass Unternehmen mit großen Datensätzen oder einer großen Anzahl an Transaktionen jetzt die Erkenntnisse erhalten, die sie benötigen, um die richtigen Änderungen an den Prozessen vorzunehmen.

Mit iGrafx und Logpickr Process Explorer 360 erhalten Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz zur Prozessverbesserung.

Wenn Sie weitere Informationen über Process Mining oder andere BPM-Lösungen von iGrafx wünschen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Related Content

Reduzieren Sie Ihren Audit-, Risk- und Compliance-Aufwand

Die Wiederherstellung von Daten - unabhängig von Ort und Art - ist wichtig, um das Bewusstsein für bestehende Prozesse zu s...

iGrafx Partner ist Finalist bei den Supernova Awards 2022

Constellation Research gibt Finalisten für die Supernova Awards 2022 bekannt, darunter der iGrafx Partner Sun Planning Syste...

Operational Excellence für einen höheren Business Value

Identifizierung und Standardisierung von Best Practices für Operational Excellence.  Lässt sich die Optimierung von Pr...