Nutzen Sie die Macht des Prozesswissens

Warum ist der Einsatz von PKM Systemen notwendig?

In der heutigen globalen Wirtschaft und in einem wettbewerbsorientierten Umfeld sind eine effektive Prozessdokumentation und Prozessleistung der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens. Ein Ort, an dem diese Informationen zentral gespeichert, verwaltet und gemeinsam genutzt werden können, ist ebenfalls wichtig. Hier kommen Process Knowledge Management Systeme (PKMS) ins Spiel.

Der Begriff „Process Knowledge Management“ erklärt sich von selbst. Es handelt sich um eine Methode zur Speicherung und Verwaltung des internen Prozesswissens Ihres Unternehmens. Process Knowledge Management ist im Wesentlichen eine Sammlung Ihrer Kerngeschäftsprozessdokumentation zusammen mit allen unterstützenden und verfahrenstechnisch relevanten Informationen, die für deren Erfolg notwendig sind.

Prozesse dokumentieren

Mit einem System zur Verwaltung von Prozesswissen können Benutzer ihre Prozessdokumentation definieren, Prozesswissen von Fachexperten (Managern oder Mitarbeitern) erfassen und dieses Wissen dann nutzen, um aktuelle und zukünftige Mitarbeiter in den entsprechenden Arbeitsverfahren zu schulen. Dazu können Prozesshandbücher, Arbeitshilfen oder Prozessdurchläufe gehören, die den Mitarbeitern bei ihren täglichen Aufgaben als Referenz dienen. Durch die Nutzung der kollektiven Erfahrungen der im Unternehmen tätigen Personen können Unternehmen außerdem besser verstehen, wie sich Änderungen auf verschiedene Regionen oder Abteilungen auswirken. Es können Notfallpläne zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs entworfen oder verbessert und wertvolle Erkenntnisse daraus gewonnen werden, die auf andere Weise vielleicht nicht entdeckt worden wären.  In Verbindung mit anderen Technologien, wie z. B. Process Mining, erhalten Unternehmen ein tieferes Verständnis dafür, wie ihre Prozesse wirklich funktionieren. Auf diese Weise können potenziell ineffiziente Bereiche aufgedeckt und korrigiert werden, und sie dienen als Ausgangspunkt für die Automatisierung, die die Prozessleistung und die Kundenzufriedenheit fortlaufend verbessert.

Die iGrafx Business Transformation Platform bietet all diese Funktionen und mehr. Mit iGrafx können Unternehmen nicht nur ihr Prozesswissen erfassen, Mitarbeiter schneller schulen und einarbeiten, sondern haben auch Transparenz über die zugrunde liegende Geschäftsarchitektur, wie unterstützende Prozesse, Technologien und potenzielle Risiken und Compliance-Probleme, die auftreten können. Darüber hinaus können Sie die Prozessleistung analysieren, definieren und messen, um verschiedene Aspekte des Prozesses zu identifizieren und zu automatisieren und dadurch die Ausführung, Effizienz und Durchführung zu verbessern.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr darüber zu erfahren, wie die iGrafx Business Transformation Platform und unser integriertes System zum Management von Prozesswissen Ihrem Unternehmen helfen kann, das Potenzial Ihres Prozesswissens zu nutzen.

Author
October Nguyen
Date
August 17, 2021
Category
Prozessmanagement
Transformation
Workflow
Business Continuity & Resiliency
Share

Related Content

Reduzieren Sie Ihren Audit-, Risk- und Compliance-Aufwand

Die Wiederherstellung von Daten - unabhängig von Ort und Art - ist wichtig, um das Bewusstsein für bestehende Prozesse zu s...

iGrafx Partner ist Finalist bei den Supernova Awards 2022

Constellation Research gibt Finalisten für die Supernova Awards 2022 bekannt, darunter der iGrafx Partner Sun Planning Syste...

Operational Excellence für einen höheren Business Value

Identifizierung und Standardisierung von Best Practices für Operational Excellence.  Lässt sich die Optimierung von Pr...