Zum Hauptinhalt springen

Prozessmanagement im Gesundheitswesen

Kontinuierliche Verbesserung

Eine größere Zahl von Patienten effizient versorgen und dabei die Qualität der Versorgung steigern: Dies ist ein gemeinsames Ziel von Kliniken und vernetzten Einrichtungen des Gesundheitswesens. Wer der demografischen Verschiebung und steigenden Anzahl von Patienten ohne Kostenexplosion gerecht werden will, benötigt eine prozesszentrierte Lösung im Qualitätsmanagement des Gesundheitswesens zur Realisierung kontinuierlicher Verbesserungen.

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen bedeutet in erster Linie Patientensicherheit sicherzustellen. Zusätzlich ist es das Ziel optimierte systematische Abläufe zu schaffen, damit Prozesstransparenz für alle Parteien gilt, dass sind neben den Patienten die Mitarbeiter, die Einrichtung und der Gesetzgeber. Ein Minimum an Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen nach einer der vielen Normmethoden (z.B. ISO 9001) ist sogar gesetzlich verpflichtend. Qualitätsmanagement läuft Hand in Hand mit dem Risikomanagement eines Krankenhauses zusammen. Während man beim Qualitätsmanagement sehr prozessorientiert arbeitet, Standards und Verantwortlichkeiten festlegt ist Risikomanagement prozess- und zukunftsorientiert, damit potenzielle Probleme rechtzeitig erkannt werden. Risikomanagement im Krankenhaus oder in anderen Einrichtungen bedeutet also verschiedene Systeme zu etablieren, die zur Prävention von Risiken dienen, wie zum Beispiel ein Fehlermelde- oder Beschwerdemanagementsystem. Das Prozessmanagement im Gesundheitswesen besteht also aus diesen zwei wichtigen stützenden Säulen. Selbstverständlich, muss nicht jede Funktion sein eigenes System haben, sondern Sie können mithilfe eines Business Process Management Tools das ganze Prozessmanagement Ihres Gesundheitswesens, inklusive Qualitäts– und Risikomanagement, im Blick haben.

Mit der Business Transformation Platform von iGrafx können Unternehmen des Gesundheitswesens visualisieren und verstehen, wie sich Prozesse und Systeme an übergeordnete Ziele anpassen lassen. Wir bieten Ihnen die nötige Flexibilität, strategische Verbesserungen vorzunehmen und gleichzeitig Veränderungen angesichts regulatorischer Anforderungen und Gesundheitsreformen effizient zu verwalten. Die elektronische Unterschrift von iGrafx erfüllt im vollen Umfang die Anforderungen der FDA (Food and Drug Administration). Unsere Lösungen decken das komplette Prozess-, Qualitäts- und Risikomanagement im Krankenhaus effizient ab.

 

Kontaktieren Sie uns   iGrafx kostenlos testen

Case Studies zu Prozessmanagement im Gesundheitswesen

Eine zentrale Informationsquelle

Die AOK setzt Prozessmanagemen im Gesundheitswesen auf iGrafx

“Wir wollten endlich weg von der visuell unterschiedlichen Darstellung für einzelne Abläufe und hin zu einer Prozesstransparenz für alle Mitarbeiter.”

Britta Jakobi
Organisationsentwicklung und Prozessmanagement
AOK