Ab sofort bieten wir Ihnen in unserer Weekly Demo die Gelegenheit die Business Process Management-Lösung von iGrafx live kennenzulernen -
unverbindlich und kostenfrei.

ANMELDEN

Menu

Prozessmanagement Software von iGrafx für die gesamte Organisation

iGrafx ist eine einfach zu bedienende webbasierte BPM Software, die unternehmensweit einsetzbar ist – so haben Sie eine große Auswahl unterschiedlichster Prozessmanagement Tools und bringen alle Prozessmanagementinitativen Ihres Unternehmens auf einen Nenner. Unsere Prozessmanagement Software lässt sich einerseits effektiv an spezifische auf die jeweils anstehende Aufgabe bezogene Benutzeranforderungen anpassen und bietet andererseits eine zentrale Plattform für die Prozessoptimierung.

BPM Software Tool: iGrafx Plattform Prozessmanagement Software

Steigerung der Produktivität durch BPM Software von iGrafx

Mit den Prozessmanagement Lösungen von iGrafx lassen sich produktive Prozesse für das gesamte Unternehmen flexibel entwerfen, realisieren und optimieren. Dabei fügt iGrafx die drei wichtigsten Prozesskomponenten – IT, Geschäftsanalyse und Prozessinitiativen – wirkungsvoll zusammen und unterstützt so eine messbare Steigerung der Produktivität. Mit den umfassenden und benutzerfreundlichen Werkzeugen für prozessorientierte Lösungen sind sowohl internationale Konzerne als auch mittelständische Unternehmen in der Lage, im weltweiten Wettbewerb ihre Spitzenposition effizient zu verteidigen oder auszubauen.

Vorteile von iGrafx Prozessmanagement Software

Die iGrafx Plattform hilft Ihnen dabei, Ihr Prozesswissen an Ihre Unternehmensstrategie zu knüpfen, indem es die für Sie relevanten Unternehmensbereiche transparent macht. Die benutzerfreundliche Prozessmanagement Software ermöglicht es Ihnen, Kommunikationslücken zu überbrücken und Prozesse schneller umzusetzen. Durch einen schnell nachweisbaren ROI unterstützt Sie iGrafx auf Ihrem Weg zur digitalen Transformation. Unsere BPM Software hat unseren Kunden dabei geholfen, über eine Milliarde Dollar einzusparen und zu erwirtschaften. Zwei Drittel der Fortune-100-Unternehmen nutzen iGrafx. Unseres Vision ist es, Unternehmen für die Zukunft zu rüsten, indem wir gemeinsam eine wertschaffende und an das Prozesswissen geknüpfte Geschäftsstrategie entwickeln.

Einfache Bedienbarkeit

Das Lizenzmodell der iGrafx Prozessmanagement Tools macht es Ihnen einfach, genau zu verstehen, wer was macht, und ermöglicht Ihnen, die richtigen Funktionen unkompliziert an die richtigen Personen weiterzugeben. Da die Rollenzuweisung für einen effektiven und erfolgreichen Einsatz von BPM Software essentiell ist, spiegelt die neue Lizenzierung der iGrafx Software die wichtigsten Nutzergruppen wider, die in Prozessmanagement Initiativen involviert sind. Unabhängig davon, ob Ihre Installation in der iGrafx Cloud oder in Ihrem Netzwerk gehostet wird, bietet iGrafx flexible Lizenzierungsoptionen, um Ihre BPM Anforderungen zu erfüllen.

Einfache Bereitstellung

Mit iGrafx können Sie entscheiden, welche Methode der Bereitstellung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Ob vollständig Cloud-basiert, in Ihrer Rechenzentren integriert oder die Kombination der beiden Lösungen – Sie können selbst über Ihre BPM Software bestimmen.

Die 9 Pfeiler im Prozessmanagement

Es gibt neun wichtige Pfeiler im Geschäftsprozessmanagement, die Ihr Unternehmen für einen erfolgreichen und sicher laufenden Geschäftsbetrieb benötigt. Die neue Datenschutz-Grundverordnung ist nur einer davon. Problematisch sind hier nicht nur die rechtlichen Aspekte oder die IT – das eigentliche Problem sind die Prozesse. Lesen Sie mehr dazu unseren aktuellen Artikel.

   Download Artikel

BPM Software – Vergangenheit...

Die Anfänge von Business Process Management (BPM) reichen bis in die frühen Siebzigerjahre zurück. Zu jener Zeit schickten sich erste – vornehmlich große – Konzerne an, die dereinst noch revolutionären Möglichkeiten der Computer-gestützten Automatisierung für sich zu erschließen. „Schneller, besser, billiger“ lautete dann die Devise in den Neunzigern, als es in erster Linie um Wettbewerbsvorteile wie Qualität und Effizienz ging. Neue Markteinführungen erfolgten rascher, gepaart mit einer verbesserten Produktqualität bei möglichst niedrigen Preisen. Es begann die Ära von Six Sigma, Total Quality Management (TQM), Lean Management Software und Best-Practice-Methoden. Angewandte Vorgehensweisen zur tieferen Analyse und Verbesserung von Prozessen mit statistischen Mitteln und eine permanente Überprüfung und Anpassung der eigenen Leistung fanden Einzug in die Unternehmen. Prozesse wurden allmählich im Gesamtkontext und in Abhängigkeit zueinander betrachtet und an das jeweilige Geschäftsumfeld angepasst – die Termini Balanced Scorecard und Key Performance Indicators (KPI) prägten den Jargon von IT-Presse und -Marktforschern bis zur Jahrtausendwende.

...und Gegenwart

Seit wenigen Jahren beginnt ein neues Kapitel für das BPM: Die schier grenzenlosen Möglichkeiten des Internets, aufgeklärte Kunden mit individuellen Wünschen und Vorstellungen, immer schnellere Produktzyklen, die zunehmende Globalisierung mit internationalen Wettbewerbern und nicht zuletzt gesetzliche Vorschriften machen eine BPM Software heute zum Instrument für geschäftskritische Weichenstellungen. Kleinste Veränderungen im Geschäftsablauf – initiiert etwa durch Lieferanten oder unvorhersehbare Marktbewegungen – bergen heute das Potenzial, jahrelang stabile Geschäftsprozesse innerhalb kürzester Zeit ad absurdum zu führen. Anders ausgedrückt: Um in der Geschäftswelt von morgen bestehen zu können, müssen Veränderungen möglichst rasch erkannt, Geschäfts- sowie IT-Prozesse entsprechend angepasst und kontinuierlich überwacht werden.

   iGrafx kostenlos testen