Ab sofort bieten wir Ihnen in unserer Weekly Demo die Gelegenheit die Business Process Management-Lösung von iGrafx live kennenzulernen -
unverbindlich und kostenfrei.

ANMELDEN

Menu

Lokalisieren von Schwachstellen, Reduzieren von kostenintensiven Prozessen und Vorbereiten auf Compliance Audits

Compliance Checkliste

Für Unternehmen, die einen ganzheitlichen Lösungsansatz für qualitatives Risikomanagement, Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen (Compliance) und Unternehmensführung (Governance) verfolgen, bietet iGrafx die zentrale prozessorientierte Basis. Auch für das Risikomanagement in Projekten zum Abwägen von ungeplanten Ereignissen sind unsere Compliance Lösungen optimal einsetzbar.

Die Software von iGrafx für Compliance und Risikomanagement ermöglicht darüber hinaus die Integration der GRC-Aktivitäten (Governance, Risikomanagement und Compliance) in andere Prozessoptimierungsinitiativen wie Six Sigma, Lean und Enterprise Architecture und ist auch die Compliance Software erster Wahl. Durch eine zentrale Web Plattform für Process Excellence unterstützt iGrafx Unternehmen dabei, ihre Bemühungen bei Dokumentation, Optimierung und Verwaltung von Geschäftsprozessen zu nutzen, um eine höhere Rentabilität zu erreichen. Als Unternehmen, das auf Risikomanagement spezialisiert ist, sind wir mit unseren Tools auf die verschiedenen Anforderungen auch in unterschiedlichen Business Bereichen bestens vorbereitet.

Mehr Arbeit durch Compliance-Vorschriften? Warum das nicht sein muss, lesen Sie HIER.

Zuordnung der Risiken / Kontrolle durch Erstellung von Lückenanalysen

  • Mit unserer Risiko Management Software fügen Sie wichtige Elemente aus Risiko- und Kontrollkatalogen einfach zur Wiederverwendung hinzu oder importieren diese.
  • Anlegen von Risiko- und Kontrollinstanzen im Kontext der Prozessabläufe.
  • Erstellen von Lückenanalysen zu Risiken ohne Kontrollinstanz.
Risikomanagement Software von iGrafx

Spezifische Bewertung von Risiko- und Kontrollinstanzen innerhalb der Prozessstruktur

  • Berücksichtigung der Wahrscheinlichkeit und der Auswirkungen des Risikos anhand der betrieblichen Besonderheiten des Prozesses.
  • Bewertung der Wirksamkeit von Kontrollen, die bestimmte Risikoinstanzen mindern.
  • Nutzung von Risikokategorien, um die Zuordnung von Kontrollen zu Risiken und deren Analyse zu unterstützen.
  • Anwendung von geschäfts- oder branchenspezifischen Eigenschaften für hohe Transparenz, z.B. Key vs. Non-Key, SOX, BASEL, Solvency II, etc.
  • Berechnung und Erstellung von Berichten bezüglich des “Restrisikos”, basierend auf Risikoeinschätzung und -kontrolle direkt aus der Risikomanagement Software.
Spezifische Bewertung von Risiko- und Kontrollinstanzen innerhalb der Prozessstruktur

Nutzung von Risiko- und Kontrollkatalogen für Auditberichte

  • Anzeige der Effektivität der Risiko-minderung (Restrisiko) aus dem Risikokatalog.
  • Übersicht über nicht verwendete Risiken aus dem globalen Katalog, welche keine Instanz auf Prozessebene haben.
Nutzung von Risiko- und Kontrollkatalogen für Auditberichte

Nachhaltige Risikoidentifizierung durch angepasste Workflows

Mehr als nur Risikomanagement: iGrafx ROPE

Was bietet iGrafx ROPE on top?

Über das alleinige Risikomanagement hinaus hilft Ihnen unsere Lösung ROPE (Risk & Opportunity Process Excellence), ein Risikomanagementsystem nicht nur unternehmensweit, sondern auch Workflow-basiert und nachhaltig zu implementieren.

Einfache Erstellung von:
  • Risiko- und Kontrollkatalogen
  • Maßnahmenplänen und Aufgaben
  • Abgeleiteten Restrisiken
  • Risikomatrizen und Heat Maps
Ihr Nutzen:
  • Maßgeschneiderte Workflows und Überwachung der Einzelmaßnahmen
  • Umfangreiches Risiko-Reporting mit Lückenanalysen
  • Mehr Profit durch weniger Kosten
  • Mehr Umsatz durch realisierte Chancen
  • Bessere Produktqualität durch weniger Fehler
  • Schneller Zugriff auf Erfahrungswissen
  • Klar zugeordnete Verantwortlichkeiten


iGrafx Lösung ROPE

Kostenlos testen