Ab sofort bieten wir Ihnen in unserer Weekly Demo jeden Mittwoch die Gelegenheit die Business Process Management-Lösung von iGrafx live kennenzulernen -
unverbindlich und kostenfrei.

ANMELDEN

Menu

Nutzen von Systemen für die Dokumentation, Lokalisieren von Schwachstellen, Reduzieren von kostenintensiven und manuellen Prozessen und Vorbereiten auf Compliance-Audits

Zuordnung der Risiken / Kontrolle durch Erstellung von Lückenanalysen

  • Hinzufügen oder Importieren wichtiger Elemente in Risiko- und Kontrollkatalogen zur Wiederverwendung.
  • Anlegen von Risiko- und Kontrollinstanzen im Kontext der Prozessabläufe.
  • Erstellen von Lückenanalysen zu Risiken ohne Kontrollinstanz.

Spezifische Bewertung von Risiko- und Kontrollinstanzen innerhalb der Prozessstruktur

  • Berücksichtigung der Wahrscheinlichkeit und der Auswirkungen des Risikos anhand der betrieblichen Besonderheiten des Prozesses.
  • Bewertung der Wirksamkeit von Kontrollen, die bestimmte Risikoinstanzen mindern.
  • Nutzung von Risikokategorien, um die Zuordnung von Kontrollen zu Risiken und deren Analyse zu unterstützen.
  • Anwendung von geschäfts- oder branchenspezifischen Eigenschaften für hohe Transparenz, z.B. Key vs. Non-Key, SOX, BASEL, Solvency II, etc.
  • Berechnung und Erstellung von Berichten bezüglich des “Restrisikos”, basierend auf Risikoeinschätzung und -kontrolle.

Nutzung von Risiko- und Kontrollkatalogen für Auditberichte

  • Anzeige der Effektivität der Risiko-minderung (Restrisiko) aus dem Risikokatalog.
  • Übersicht über nicht verwendete Risiken aus dem globalen Katalog, welche keine Instanz auf Prozessebene haben.

iGrafx Online Trial Evaluation

iGrafx kostenlos testen!