Menu

Geschäftsprozesse klar kommunizieren mit Hilfe von BPMN 2.0

Visualisierung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für das Verstehen. Indem Sie visuell aussagekräftige Geschäftsprozesse modellieren, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass die Prozesse innerhalb Ihres Unternehmens verstanden werden. Teilen sie Änderungen allen Betroffenen mit, um Kommunikationslücken zu überbrücken und Prozesse schneller umzusetzen.


Prozessmodellierung in BPMN 2.0 am Beispiel eines Flughafen-CheckIns. Sehen Sie hier außerdem unser Kundenvideo über die neuen Prozesswelten der Flughafen München GmbH.


iGrafx unterstützt die gebräuchlichsten Prozessmodellierungsstile und -notationen, von einfachen Ablaufdiagrammen über funktionsübergreifende Diagramme mit Abteilungsbahnen (Swimlanes) bis hin zu leistungsstarken Standards wie BPMN 2.0. Auch sehr spezielle Methoden wie IDEF0 haben wir für Sie mit im Portfolio.

Intelligente Diagramme – Modellierungsproduktivität maximieren und das Auftreten von Fehlern minimieren

Mit iGrafx erstellen Sie über eine intuitive Benutzeroberfläche, die Ihnen automatisch viele Zeichenschritte abnimmt, mühelos Prozessmodelle und das in leistungsstarken Standards wie BPMN 2.0. Das schnelle Platzieren von Symbolen, das Wiederverwenden von Modellobjekten in Diagrammen sowie das Ziehen und Ablegen von Unterprozessen erspart Ihnen Zeit, ermöglicht ein rasches Erfassen von Prozessen und garantiert dabei Konsistenz.


Einfache, visuelle Kommunikation komplexer Modelle

Bei iGrafx-Prozessmodellen handelt es sich um mehr als Aktivitäten, die auf einer Seite miteinander verbunden werden. iGrafx Business Process Modeling umfasst visuelle Kennzeichnungen, die auf Beziehungen zu anderen Aspekten des Unternehmens hinweisen: etwa wie Arbeitsergebnisse in Aktivitäten münden und daraus hervorgehen, was manuell und was automatisch erfolgt, wie Prozesse durch menschliche oder Systemressourcen unterstützt werden, ob Steuerelemente oder Messgrößen vorhanden sind usw.

BPMN 2.0 – Ein Standard für die Kommunikation von Prozessen

Anpassbare BPMN 2.0 Paletten, automatisierte Pools und intelligente Formatierungsmöglichkeiten machen iGrafx zum effizientesten Werkzeug zum Erstellen und Bearbeiten selbst hochkomplexer BPMN Diagramme.

iGrafx bietet umfassende Unterstützung für die wichtigsten BPMN Komponenten, etwa Flussobjekte, Objektverbindungen, Swimlanes, Pools und Artefakte.

  • Dank konstruktionsbegleitender Korrektur wird die Entwicklung von Modellen beschleunigt und die Genauigkeit der BPMN Diagramme gewährleistet.
  • Bestehende Swimlane®-Ablaufdiagramme können problemlos in das BPMN 2.0 Format konvertiert werden, was die Zeit bis zur Umsetzung verkürzt. Zur Definition der Interaktion mit Nachrichten und Partnern für den Export in XPDL oder XML können weitere Details hinzugefügt werden.
  • Die Simulation von BPMN Modellen stellt sicher, dass Ihre Modelle optimiert sind, bevor die Prozesse in der Ausführungsumgebung realisiert werden.

Produkte für die Prozessmodellierung in BPMN 2.0:

Auf einen Blick: Die BPMN Merkmale von iGrafx

In Unternehmen setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass effiziente, optimierte und verwaltete Prozesse ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg sind. Deshalb werden immer mehr Systeme implementiert, die darauf ausgelegt sind, durch die Optimierung von Prozessen einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. BPMN (Business Process Modeling Notation) bietet dabei eine einheitliche Sprache für eine klare, vollständige und effiziente Darstellung von Geschäftsprozessen.

Ihr Ansprechpartner


Stefan Hessenbruch, Director of Customer Success EMEA
Tel: +49.8131.3175.0
Kontakt: Support-Formular
Testversion: Kostenloser Download